Nr. 15: Terroclowns im Mannschaftsbus

Ohne die italienische Diva, dafür wieder mit David versucht das Plenum heute den Bogen zwischen echten Gefühlen im DFB-Pokal, abgedunkelten Bussen, Klon-Experimenten und Terror Clowns zu schaffen. Wie immer gelingt dies nur bedingt aber das müsst ihr selbst hören.

Außerdem belästigen wir live Frauen auf Skype. (natürlich nicht…)

Wie immer wünschen wir viel Spaß!

[Nachtrag]: Hier der von David angesprochene Podcast zu Herrn von Assisi: gretchenfrage.net

Ein ganz besonderer Gruß geht diese Woche an unsere Spender Marion, Carsten und Dennis! Vielen Dank! Einen Blick in die immer schöner werdende Wall of Fame gibt es hier. Neu gekauft wurde der Auphonic Leveler Batch. Hoffentlich steigert das die Soundqualität noch einmal merklich. Außerdem braucht David ein neues Headset und zum Pool ist es noch ein langer Weg! Falls Ihr dabei ein wenig helfen wollt: Nur zu, wir freuen uns sehr!

Davids Buch “Hanoi Hospital” könnt Ihr hier kaufen. Oder überall anders. Egal, Hauptsache Ihr kauft es!
Und unseren leckeren, exklusiven drei90-Glaskuchen gibt es ab sofort hier im Shop (jahaaa) zu bestellen! Lecker Bio-Schocki sogar.

Wir freuen uns über Eure Kommentare entweder hier im Blog oder auf Twitter und Facebook. Ganz besonders würden wir uns über ein paar frische Rezensionen auf itunes freuen. Das hilft uns tatsächlich. Auch hier rockt ihr, liebe Hörer aber wer noch nicht mitgemacht hat, kann uns ja mal einen Stern oder zwei geben und ein Sätzchen dazu schreiben. Das wäre ganz zauberhaft. Und falls jemand weiß warum itunes unser neues Logo nicht annimmt, er oder sie möge sich bitte melden. Es herrscht pure Verzweiflung!

drei90 via itunes abonnieren
drei90 via Feedburner abonnieren

 

3 thoughts on “Nr. 15: Terroclowns im Mannschaftsbus

  • Wo David dies schon anspricht:

    Ich empfinde dies hier mittlerweile als allenfalls in Ansätzen annehmbares Surrogat für den heiß geliebten Flatterball. Was bitte als größtes mir irgendwie mögliches Kompliment verstanden werden mag.

    Ich würde mich sogar mittlerweile in einer meiner seltenen guten Momenten dazu hinreißen lassen, Euch die Befähigung und den Auftrag zur Publikumsbeschimpfung zu zusprechen und angedeihen zu lassen. Ihr Pisser.

    Ich schaue jetzt erst mal Zeigler. Weil der ist wirklich witzig und hat echt pittoreske Beobachtungen aus dem vielfältigen Fußball-Business auf Lager. Müssta mal gucken und von lernen. Das ist ein Profi. Der ist da, wo Ihr erst hinwollt.

  • …auf dem Weg dahin könnte vielleicht einer von Euch diese widerlichen Terror-Avatare ausstellen. Ist ja kein Wunder, dass hier niemand kommentieren mag (außer mir, aber ich gehe halt a) immer dahin, wo es weh tut und nutze b) auch genau deswegen nicht meinen Realnamen).

Ihr habt uns was zu sagen?