Nr. 33: ichfuehredeinleben.com

Das wirklich Schlimme an den Abenden an denen David die Aufzeichnung verlassen muss, ist nicht das was ihr hört, liebe Hörer, sondern das was euch verborgen bleibt, weil es selbst uns zu heikel ist das zu senden. Ernsthaft, wir hätten uns heute fast ein ganz fieses Ei ins Nest gelegt aber zum Glück konnte Enzo (kurz bevor sein Akku leer wurde) uns vor bleibenden Schäden schützen. Mehr dazu vielleicht beim Hörertreffen. Vielleicht aber auch nicht.

Wir sind entzückt über die CL-Auslosung und freuen uns mal ganz unironisch auf geile Spiele. Ob die Teams uns das auch bieten werden steht zwar auf einem ganz anderen Blatt aber, hey, hoffen darf man doch. Ansonsten halt der gewohnte Mix aus Nichtigkeiten. Halt, falsch, stimmt gar nicht, weil David nämlich eine exzellente Analyse des AS Monaco hinlegt. Da kann man auch mal als Ballspiel-Connoisseur hinhören.

Aber gut, es wird dann nachher schon noch schräg genug, keine Sorge.

WIR! WÜNSCHEN! VIEL! SPASS!

Enzo hat übrigens ein neues Sennheiser-Headset spendiert bekommen, ich hoffe das hört man. Eure Spenden kommen also auch an.
Vielen Dank dafür!

Wer sich ein Stück drei90 nach Hause kommen lassen will, dem kann geholfen werden: Davids Buch “Hanoi Hospital” könnt Ihr hier kaufen. Oder überall anders. Egal, Hauptsache Ihr kauft es!
Und unseren leckeren, exklusiven drei90-Glaskuchen gibt es ab sofort hier im Shop (jahaaa) zu bestellen! Lecker Bio-Schocki sogar.

Wir freuen uns über Eure Kommentare entweder hier im Blog oder auf Twitter und Facebook. Ganz besonders würden wir uns über ein paar frische Rezensionen auf itunes freuen. Das hilft uns tatsächlich. Auch hier rockt ihr, liebe Hörer aber wer noch nicht mitgemacht hat, kann uns ja mal einen Stern oder zwei geben und ein Sätzchen dazu schreiben. Das wäre ganz zauberhaft.

drei90 via itunes abonnieren
drei90 via Feedburner abonnieren

15 thoughts on “Nr. 33: ichfuehredeinleben.com

  • Jeder einzelne Ballesterer-Redakteur (und weil Wien ein Dorf ist, kenn ich ja doch ein paar) würde bei “Die österreichischen 11Freunde” gewalttätig werden. Der Ballesterer ist so unendlich besser als die pseudolustigen 11Freunde. Die Zeitschrift selbst hat immerhin in jeder Ausgabe wenigstens zwei interessante Artikel. Der Ballesterer dafür eher jede Ausgabe vielleicht einen uninteressanten Artikel.

    Die Ampelgeschichte erinnert mich dran, wie mal so zwanzig Ampeln in Wien mit so richtig akurat gemachten Stickern überklebt wurden, dass bei grün das Rapid-Logo erschien.
    Lustigerweise ist Guntamatic bereits der zweite Pelletshersteller in der Bundesliga nach RZ, der Mäzen hinter dem Wolfsberger AC. Grundsätzlich sind die Sponsornamen aber ja Usus. Das Hauptproblem beim FC Flyeralarm ist ja, dass sich die Würzburger Kickers da grad einen Satellitenverein a la Red Bull Salzburg hinzüchten.
    Und die WSG Wattens begann tatsächlich als Werksverein a la Bayer Leverkusen. Mittlerweile is das aber ein “normaler” Verein, halt mit den Swarovskiwerken als großen Financier.

    Ansonsten: I will never, never, never get enough of Basti’s Christian Streich impression.

    Und ich schlage vor, der geschnittene Teil kommt auf Patreon als Bonus content. 😉

    • Die fucking Würzburger Kickers? Ich meine, Satellitenverein, schlimm genug. Aber von den Würzburger Kickers? Hat man in der “tipico-Bundesliga” gar keinen Stolz?

      Dann sollte das für uns doch auch hinzukriegen sein. Morgen spielt der SKN drei90 aaaas.de Glaskuchen Jens Weinreich St.Pölten gegen den SK Puntigamer Sturm Graz. Das nenne ich mal eine Ansetzung. Das Geld sollte doch aufzutreiben sein.

    • Ich hoffe das niemand aus dem Sky-Lager die Streich Impression gehört hat, sonst wird Basti der Ersatz für Matze Knoop bei Buschis Fußball mit C-Promis Talk.

      Obwohl… dann könnte Basti Sky von innen unterwandern und die 6er-Kette langsam aber sicher in Drei90 verwandeln.

  • Enzo, gibt es einen Unterschied zwischen Tipo 00 und dem deutschen 405? Ich war erstaunt das auf der letzten Packung beide Bezeichungen drauf standen, bin bisher davon ausgegangen dass es nicht das gleiche sein kann.

  • Puh, also die letzte Stunde (halbe Stunde? Naja, das Tippspiel halt.) war schon arg anstrengend, weil es irgendwann nur noch Gekicher und Gegacker war. Erinnerte ein wenig an eine Gruppe Schulmädchen auf dem Pausenhof. Da fehlte mit David oder Enzo das erdende Element. (Wobei ich sagen muss, dass ich bei der letzten Sendung mit einem GAU gerechnet hatte. Zunächst redet ihr über den Fußballer, der im Krankenhaus war, weil er von der Polizei mißhandelt wurde und dann kommt beim Ambulanz-Tippspiel als erstes Götze dran … aber alles gut gegangen, keiner wurde verletzt und keiner verklagt. Hurra!)

    Wie auch immer, basierend auf euren Amazon-Wunschlisten hier noch weitere Tippspielvorschläge:

    Bücher: Welcher Verein wäre welcher Klassiker der Weltliteratur? (Alternativ: ihr denkt euch selber das Buch aus, das der Verein wäre, inklusive Titel und Kurzzusammenfassung. Bei Bayern also z. B. “Titel, Lederhosen und Millionen – jeder verdient eine zweite Schanze”) Gewonnen hat das unterhaltsamere Buch.

    Küchenutensilien: Der Verein ist ein Restaurant. Wie sieht es aus? Welches Essen gibt es? Wie ist die Bedienung? Gewonnen hat der Verein, bei dem ihr am Ende ohne Durchfall und Erbrechen rauskommt. (Oder der das bessere Essen hat.)

    Streetwear: Wenn der Verein ein Kleidungsstück wäre, welches wäre er? (Und nein, Mainz, Augsburg und Ingolstadt dürfen nicht alle die gleiche braune Cordhose sein.) Gewonnen hat das Kleidungsstück, das ihr am ehesten anziehen würdet.

    Gartenzeug (und inspiriert von Enzos neuer Machtposition): Die Bundesliga ist ein Kleingartenverein. Wie sehen die Gärten aus? Wie gestaltet sich das gemeinsame Gärtnern? Gibt es Streiterein? (Ja!) Worüber? Wie wird dieser Streit ausgefochten? Gewonnen hat der Verein mit dem schönsten Garten. (Oder der, dessen Garten am Ende nicht zerbomt wurde.)

    Alternativ könnte das Tippspiel auch mal wieder sportlicher werden. Stellt euch vor, es ist Spieltagsmorgen und der Cheftrainer bekommt einen Anruf vom Manager, der mitteilt, dass das Ungeheuerliche geschehen ist: Potzblitz, alle Spieler des Vereins haben sich in Denys Olijnyks verwandelt. (Außer Denys Olijnyk, der in einem seltsamen Licht verschwunden ist, wie Augenzeugen berichten.) Nach kurzer Konfusion teilt die DFL mit, dass die Spiele weitergehen (und die Gelder weiterfließen) müssen. Welcher Trainer kann am besten mit dieser Situation umgehen? Wie sieht die Aufstellung aus und wie verlaufen die Spiele? Gewonnen hat, wer am Ende gewinnt.

  • Oh man. Ich gönne das ja den Leid erprobten Kölnern, dass Ihr Verein plötzlich so seriös geworden ist (das heißt, ich missgönne ihnen das natürlich von ganzem Herzen, aber das sagt man ja nicht).

    Aber in solchen Momenten vermisse ich als zertifizierter Unfallgaffer den alten, verlässlichen Verkehrsunfall-Effzeh, Ich vermisse ihn so sehr. Wie geil wäre das bitte gewesen: Overath tritt beim Familienduell an, um mit dem Gewinn endlich den alternden Poldi aus der Türkei zurück zu holen. Das ganze scheitert aber, weil Mathias Scherz von Alexander Voigt ständig falsch vorgesagt bekommt. Jahre später erzählt Thomas Broich, er wäre eigentlich als Teilnehmer vorgesehen gewesen, aber der Leiter der Abteilung “riskante Unsinnsanleihen” der Sparkasse Köln-Ehrenfeld habe Overath zu Scherz und Voigt geraten. Die Verpflichtung von Poldi findet dann trotzdem statt, weil besagter Abteilungsleiter nach seinem Wechsel zur Creative Financial ltd ein sehr schlüssiges Finanzierungskonzept auflegt.

    Könnt Ihr nicht zukünftig einfach immer den alten Effzeh am Tippspiel teilnehmen lassen? Das wäre so viel schöner.

    Und wo ich schon dabei bin: Kann der Bundesliga-Teilnehmer, der gegen meinen Lieblingsverein spielt, der nicht der Eure Lieblingsverein ist, kann der nicht statt spielfrei zu haben, einfach gegen 1860 spielen? Ismaik schickt Herrn Powers zum Familienduell, das könnte ganz nett werden.Dass ihr glaubt, nicht mal im Wochenrhythmus ließe sich in jede Sendung eine absurde Nachricht des künftigen CL-Teilnehmers unterbringen, zeugt ohnehin nur davon, dass Ihr Euch damit zu wenig beschäftigt.

    • Sehr gute Idee mit dem Zweitligisten.

      Ich fände es generell sehr spannend, wenn es vor dem letzten oder vorletzten Spieltag der 2ten Liga ein Drei90-Spezial gäbe. Ich muss zugeben, dass ich immer nur die Liga komplett verfolge in der die Eintracht spielt. Aber den Auf- und Abstiegskampf der 2ten gebe ich mir natürlich sehr sehr gerne. Daher würde ich eine Folge in der die 2-Liga Saison kurz vor dem Ende noch mal aufgerollt wird extrem feiern. Dazu könnte man sich ja auch Podcaster einladen, oder Hörer die die Saison ihres Vereins inkl. einiger Anekdoten wiedergeben. Mit Enzo hätten wir den VFB ja schon mal abgedeckt.Ist natürlich ein dicker Aufwand, im Prinzip würde es auch reichen, wenn man sich dann auf die Aufstiegs- und Abstiegskandidaten fokussiert, damit es keine 6h Sendung wird.

Ihr habt uns was zu sagen?