Nr.60: Herthino must die

Wieder einmal machten uns technische Schwierigkeiten einen Strich durch die Rechnung. Irgendwas, irgendeine Einstellung stimmt nicht. Wir sind da auch zu doof um da wirklich auf Fehlersuche zu gehen. Bis zu Bastis Wechsel auf Apple hat die Kacke funktioniert, danach nicht mehr. Mal schauen, was wir machen können. Heute jedenfalls mussten wir wieder auf Skype ausweichen. Hoffentlich hört man das nicht wirklich, denn wir haben wieder mal kein Ende gefunden. Über Goretzka, geht es zum HSV, zu SKY, zu Eurosport, zu… ach, ihr wisst ja über was wir alles so reden.

Natürlich fehlt auch die Hattrick-Fortsetzung nicht im Programm.

Wir wünschen viel Spaß.

Unsere T-Shirts, Hoodies und Taschen findet Ihr im Shop. Alles zum kleinen Preis, wir sind ja keine Preistreiber. Guck einfach mal rein.

Außerdem freuen wir uns natürlich über Eure Geschenke von der Wunschliste und ganz besonders wenn Ihr uns auch weiter hören wollt und den Jahresbeitrag locker macht. Danke!

Wer sich ein Stück drei90 nach Hause kommen lassen will, dem kann geholfen werden: Davids Buch “Hanoi Hospital” könnt Ihr hier kaufen.
Oder überall anders. Egal, Hauptsache Ihr kauft es!

Wir freuen uns über Eure Kommentare entweder hier im Blog oder auf Twitter und Facebook. Ganz besonders würden wir uns über ein paar frische Rezensionen auf itunes freuen. Das hilft uns tatsächlich. Auch hier rockt ihr, liebe Hörer aber wer noch nicht mitgemacht hat, kann uns ja mal einen Stern oder zwei geben und ein Sätzchen dazu schreiben. Das wäre ganz zauberhaft.

drei90 via itunes abonnieren
drei90 via Feedburner abonnieren

16 thoughts on “Nr.60: Herthino must die

  • Ihr solltet öfter Babygeschrei einspielen. Davids Kinder sind ja schon was älter, oder?
    Grüße!

  • Achgott, ihr wart so kurz davor die Goretzka-Geschichte zu verstehen. Dass er zu den Bayern wechselt war uns allen klar, umso überraschender war ja “damals”, dass er meinte er könne sich eine Verlängerung vorstellen. Dass das halt Theater war und der Wechsel eigentlich zu dem Zeitpunkt schon ausgemacht war, is halt einfach unfair dem Verein gegenüber. Darum geht’s und ned um den Wechsel an sich.
    Finde auch lustig, dass ihr glaubt, die Leute wären nur zum Goretzka-Ausbuhen zum Training gekommen. Als gäbe es in Gelsenkirchen so viel mehr zu tun als zum Schalker Abschlusstraining zu kommen 😉
    (Und ja, Comedians gehen durch ein ORGES Stahlbad)
    Reese’s Cups sind tatsächlich ein bisschen viel. Reese’s Pieces however sind das Geilste. Und Africola is tausendmal besser als die untrinkbare Fritz…
    HSV in Liga 2 würde so laufen wie Sunderland gerade in der Championship: reiner Abstiegskampf.
    drei90-Aufdeckungsjournalismus, I like it. Quasi das deutsche Gawker. Nur für Fußball.
    Axels Calli klingt echt wie aus einem Horrofilm.

  • Ist euch denn der grobe Schnitzer im von David vorgelesenem Kapitel aufgefallen?
    Es hieß, dass der König Peter ein Tshirt an hat (bunt, man sah seinen trainierten Körper) um dann später nach seinem Handy in der Hemdtasche zu greifen! Das ist ein Fehler, der dem Autor einfach nicht passieren darf! Hat er nun ein Tshirt oder ein Hemd an? Ich werde wahnsinnig

  • Nedfuller macht also bitte das Organigramm… 🙂

    GTA San Andreas ist aber auch (wie alle 3D-Spiele) böse gealtert. Bis auf die Musik. Und das Autoklauen… Flugzeugfliegen… Verbrechen… Feuerwerk… #Drei90content

    Grüße!

  • Neben den Kommentaren hier, müssten auch noch Rezensionen für Hattrick: Elfmeter für die #Liebe bei Amazon folgen. Leider nur noch als eBook erhältlich. Verdammt, ihr habt den Markt leergekauft.
    Ansonsten war ich heute in Nürnberg (anstatt sonst in Saarbrücken) im ÖPNV unterwegs. Die Reaktionen sind an der Saar und in Franken dieselben: Man wird irgendwas zwischen fragend, mitleidsvoll und empört angeguckt, wenn man nicht mehr aufhören kann zu lachen. Es ist nichts weniger als eine großangelegte soziologische Studie.

  • Vielen Dank für den Schulterschluss
    Ich werde auf meine Art weitermachen und mich nicht selbst zensieren…

    Den vergangenen Spieltag zu tippen fand ich sooo lustig, habe Tränen gelacht wieder eine schöne Folge, Danke dafür

    #drei90premiere

  • Noch was zum Wechsel von Goretzka. Er hatte die Zustimmung zur Verlängerung gegeben. Es wurde der Vertrag aufgesetzt und alles vorbereitet, das man es verkünden kann. Dann fährt Goretzka zum Confed-Cup und will Aufschub um die Entwicklung abzuwarten. Wie er sich entscheidet ist hab bekannt. Was mich stutzig und fragend zurück lässt ist. Was ist beim Confed-Cup also DFB passiert. Haben sich Bierhoff und andere eingemischt? Nach den Aussagen von auch u.a. Bierhoff glaub ich nämlich ist genau das passiert.

  • Irgendwie hänge ich also überall Jahrzehnte hinterher.

    Natürlich altern frühe 3D-Spiele fürchterlich, während schöne 2D-Pixelgrafik schön bleibt.

    Aber GTA San Andreas? Ich habe das gerade überletztens mal wieder gestartet und finde es völlig okay.

  • Ich möchte an dieser Stelle eine einfache Wahrheit endlich mal aussprechen, die bisher in diesem Medium von allen verheimlicht wurde:

    Eintracht-Fans sind Frankfurter.

    Als Asis sind sie ja ganz erbaulich.

    Aber hätten sie Abitur, dann würden sie Bausparverträge oder Orgonit-Säulen verhökern.

  • Ich habe jetzt die ganze Zeit den Beckenbauer im Kopf, danke! “Der Basti, der hat uns nicht nur das “Grüße” gebracht, er hat auch den Franz in unser Ohr gepflanzt.”

    Ich muss jetzt die ganze Zeit an das Video denken, in dem der Franz dachte Zwangsarbeiter in Katar würden in Ketten und mit “Büßerkappe” rumlaufen. Er jedenfalls habe nicht einen einzigen Sklaven in Katar g’sehn! 22 Sekunden pures Gold:

  • Vorschlag fürs Tippspiel:

    Buschi darf zu jedem Verein eine kleine Einschätzung abgeben. Was ihm so als erstes durch den Kopf geht. Zu welchem Aspekt (Team, Fans, Trainer, Manager, Vorstand, Umfeld, ältere Vergangenheit, jüngere Vergangenheit etc) darf er sich jeweils frei aussuchen. Der Verein mit dem sympatischeren Statement gewinnt.

    Blubberlutsch Leipzig sollte ausnahmsweise mitspielen dürfen.

  • Ja, Babygespräch bitte gleich am Anfang senden.

    In der Fußballersprache gesagt: Enzo ist ein absoluter Fremdkörper und wird nicht eingebunden. Er erklärt Witze, die jeder auch so verstanden hatte und hat kein Gefühl für den Gesprächsverlauf.

  • Der Soundtrack ist Klasse, aber der Grafik sieht man das Alter schon an (wie mir auch, btw). Was der Spielbarkeit komischerweise wenig weh tut, da es irgendwie stimmig bleibt. Nur war es vor 10-12 Jahren ein “Boah, ist dat realistisch” Stimmig. Heute scheint es mir (ja, auch neulich wieder mal durch gespielt) eher ein “Boah, ist dat Abstrakte Kunst”-Stimmig. Vor allem wenn man danach zu GTA V rüber schaltet. 🙂

Comments are closed.