Blog

Nr. 289: Falscher Schuss aufs Kuscheltier

Die Fanproteste haben die DFL in die Knie gezwungen – der Investorendeal wird abgesagt. Wir feiern und würdigen diesen Erfolg, geraten aber angesichts der erneuten und eigenen Proteste der Frankfurter Fanszene vom Wochenende direkt in eine hitzige Diskussion: Ist es sinnvoll, dass die Eintracht-Kurve ihr eigenes Ding macht? Ist der Triumph über den Investor ein hohler Sieg gegen den falschen Gegner? Wir sind nicht einer Meinung. Auch nicht bei der Frage, ob einzelne von uns eine mögliche Meisterschaft von Leverkusen irgendwie akzeptieren könnten – und wenn ja, warum eigentlich?

Wir sprechen außerdem darüber, was sich der FC Bayern mit Thomas Tuchel gedacht hat, wo die Saison der Eintracht hinführen soll, und welche Chancen der 1. FC Köln noch auf den Klassenerhalt hat. David bejubelt ein 3:2 im EL-Rückspiel gegen Lens und sucht seinen Pass. Andi Brehme wird gewürdigt, es gibt Neuigkeiten von der Klingel, untergangsfanatische Terrorgefahrvisionen – und am Ende geht es auf die Alm. In Anna schlagen zwei Herzen. Oder war es Dorothea? Und Wenzel wird zum Axtmörder.

Viel Spaß!

Werde auch DU Funfriend!

Den drei90Shop. kennt Ihr ja.

Mittlerweile gibt es auch einen drei90 Instagram-Account. Folgt uns auch gerne dort.

drei90 via itunes abonnieren
drei90 via Feedburner abonnieren

Nr. 288: Zendungs-Recognizer

Die Proteste der Fanszenen gegen DFL, Investoren und Abstimmungstransparenz weiten sich aus. Wir sprechen ausführlich darüber, wie und warum die Fans es aus unserer Sicht geschafft haben, die öffentliche Akzeptanz auf ihre Seite zu ziehen. Und wieso die DFL immer mehr in die Defensive gerät. Nach wie vor sind wir uns allerdings in unterschiedlichen Konstellationen uneinig über die Fragen, unter welchen Umständen Investoren prinzipiell eine sinnvolle Sache sein könnten – und ob die Stimmung irgendwann noch kippt.

Außerdem waren Basti und David auf Auswärtsfahrten in Brüssel und Lens. Basti schildert, wie er sich todesmutig auf belgische Rastplätze gewagt hat und merkwürdige Mauern ihm im Stadion die Sicht versperren – sowie von der Frustration eines erneuten Auswärtsspiels unter verschärften Bedingungen. David schwärmt von der Stimmung beim RC Lens, und berichtet von Parkplatzwächtern, die voll mit sich im Zen sind. Zum Abschluss widmen wir uns noch den Polizei-Einsätzen in Hamburg und Magdeburg, sowie den geheimen Super-Recognizern.

Viel Spaß!

Werde auch DU Funfriend!

Den drei90Shop. kennt Ihr ja.

Mittlerweile gibt es auch einen drei90 Instagram-Account. Folgt uns auch gerne dort.

drei90 via itunes abonnieren
drei90 via Feedburner abonnieren

Nr. 287: Hausnummer ohne Punkt

Das Duo Plaisir ist zurück! Basti und David trotzen dem Karneval und nehmen für euch auf. Und nicht nur so als Lückenfüller! Euch erwarten drei Stunden packevolle Sendung! Ihr erfahrt brandheißt, welche Raststätten Basti in Belgien ansteuern darf, und warum David Chaos mit den Tickets hatte (und wieso er da vielleicht auch selbst mit Schuld trägt). Wir verleihen erstmalig den neuen Fragueiro-Preis, hören Sprachnachrichten aus Leverkusen ab und erfahren etwas über den «Durchschnittdeutschen».

Außerdem wollen wir nicht über den SC und die Eintracht außerhalb ihrer Europa-Abenteuer reden, tun das dann aber trotzdem ein wenig. Wir rätseln uns durch die Trainerentlassungen von Mainz und dem HSV und spüren der Frage nach, ob es eine «Vereins-DNA» gibt, und wie sie durch die Köpfe spukt. Wir verneigen uns vor Sebastien Haller und der Elfenbeinküste und am Ende klauen wir uns aus jeder Mannschaft der Bundesliga einen Spieler. Ihr erfahrt hier, welchen Spieler Basti sich von der Eintracht holen würde, und welche Ex-Freiburger David zurück zum SC holt.

Viel Spaß!

Werde auch DU Funfriend!

Den drei90Shop. kennt Ihr ja.

Mittlerweile gibt es auch einen drei90 Instagram-Account. Folgt uns auch gerne dort.

drei90 via itunes abonnieren
drei90 via Feedburner abonnieren

Nr. 285: Schmelzfetzen und Impaktgestein

Jürgen Klopp hat seinen Abschied von Liverpool verkündet, und wir reden darüber, ob und wie uns das überrascht hat. Warum ist Klopp für uns noch immer ein besonderer Trainer – und wo geht er wohl als nächstes hin? Außerdem: Glaubt Enzo nun so langsam an Europa? Wir sprechen ein wenig über den VfB, den sportlichen Erfolg, aber auch die Investorenfrage. Außerdem fordern wir die Liga-Verantwortlichen auf, endlich einzusehen, dass diese Idee mit Hoffenheim gescheitert ist. Und wir werfen einen kurzen Vorausblick auf die Europa-Reisen von Basti und David.

Eine „breaking news“ sorgt dann für eine unerwartete Wendung. Es geht um Progressive Impaktgesteiner, feinkörnige Grundmasse und die Oberpostdirektion Grottenau in Augsburg. Und Sue tritt auf, leibhaftig und unerwartet, noch vor dem eigentlichen Lese-Segment. Denn, nach langer Zeit gehen wir endlich mal wieder in die Berge und hören von Toni und Anna. Ihr erfahrt, warum die Urururenkel vom Alois vermutlich Astabalois heißen werden, wie Kreuzfahrten-Enzo sein Geld verdienen will, und warum die Bank dem Baumberger-Toni keinen Kredit gibt.

Viel Spaß!

Werde auch DU Funfriend!

Den drei90Shop. kennt Ihr ja.

Mittlerweile gibt es auch einen drei90 Instagram-Account. Folgt uns auch gerne dort.

drei90 via itunes abonnieren
drei90 via Feedburner abonnieren

Nr. 284: Gelobtes Land N4

Die Nachricht des plötzlichen Todes von Kay Bernstein hat uns alle überrascht, und wir versuchen, Worte zu finden (und diskutieren ein wenig über Schweigeminuten). Basti war zum Spiel der Eintracht in Darmstadt und berichtet von Kälte, Sprudelwasser und sehr viel Polizei – sowie von seinem Unverständnis (nach wie vor) für die Transferpläne der Eintracht. Enzo fragt sich, ob er auf der falschen Party ist und erzählt vom Banner-Streit in Bochum. Wir schauen prüfend darauf, ob Bayern in dieser Rückrunde tatsächlich die Meisterschaft aus der Hand geben könnte, wagen neue Prognosen im Abstiegskampf und David versucht Sallai und Szalai auseinander zu halten. Insgesamt geht es um sehr viel Sport, aber wir lassen es uns nicht nehmen, ein wenig über Regeln, Regelsinn und Risiken zu philosophieren.

Viel Spaß!

Werde auch DU Funfriend!

Den drei90Shop. kennt Ihr ja.

Mittlerweile gibt es auch einen drei90 Instagram-Account. Folgt uns auch gerne dort.

drei90 via itunes abonnieren
drei90 via Feedburner abonnieren

Nr. 283: Eklat im Netz!

Frohes neues auch an Euch liebe Schwarzhörer, da sind wir wieder. Axel war auf der Mitglieder-Stammtisch des FC und übt sich in Ruhe, Basti regt sich darüber auf, Enzo ist beeindruckt und David sortiert die ganze Diskussion nochmal. Dann reden wir auch ein bisschen über das sportliche vom Wochenende, fragen uns ob Max Eberl geliebt werden will, feiern einen Eklat im Netz und hören ein Brummen. Die Kategorie ist auf Mittwoch ausgelagert, da sind wir leider komplett eskaliert und es hat den Rahmen gesprengt. Naja. Kann passieren.

Viel Spaß!

Werde auch DU Funfriend!

Den drei90Shop. kennt Ihr ja.

Mittlerweile gibt es auch einen drei90 Instagram-Account. Folgt uns auch gerne dort.

drei90 via itunes abonnieren
drei90 via Feedburner abonnieren

Nr. 281: Der Teaser zu den drei90 Awards 2023

Die Awards sind vergeben und Ihr hört sie drüben auf Patreon, aber wir wollen auch allen Nicht-Funfriends für das Jahr, den Support und die immer größer werdende Community danken. Ihr seid schon auch okaye Leute!

Kommt gut ins neue Jahr, wir hören uns am 15.01.24 wieder hier. Oder Du wirst jetzt Funfriend. Lohnt sich. Versprochen!

Viel Spaß!

Nr. 280: Mein Investor hat dein Gesicht

Wir sprechen und streiten lange über den Investoren-Einstieg und die Fanproteste, analysieren den dümmsten Text des Jahres (aus dem Kicker) und haben am Ende ein richtig schön old-schooliges Tippspiel.

Viel Spaß!

Nr. 279: Was will Heidenheim in Singapur?

Die drei90-Weihnachtsshow in der Batschkapp ist vorüber, und eigentlich hätte es heute gar keine Sendung geben sollen, aber die Aktualität zwingt uns, für euch, dann doch ans Mikrofon: Axel, Basti und David diskutieren die Entscheidung der DFL zum Investoren-Deal und gehen die einzelnen Punkte des Deals durch: Lohnt sich das? Ist es gut angelegtes Geld? Werden die richtigen Probleme der Bundesliga angegangen?

Im zweiten Teil geben wir euch einen kurzen Überblick über das, was sich am Sonntag in der Batschkapp abgespielt hat. Wir erklären euch den Volkssport „Igel Holding“, finden einen Stürmer für die Eintracht und lesen anschließend einen langen Monolog von Antonius Baumberger vor.

Viel Spaß!

Werde auch DU Funfriend!

Den drei90Shop. kennt Ihr ja.

Mittlerweile gibt es auch einen drei90 Instagram-Account. Folgt uns auch gerne dort.

drei90 via itunes abonnieren
drei90 via Feedburner abonnieren

Nr. 277: CAPO Apostroph s

Was haben sich Basti und Enzo auf das drei90-Derby Eintracht gegen den VfB gefreut – und jetzt sitzen wir hier am Montagabend zusammen, und kommen eigentlich nicht dazu, über das Spiel zu sprechen. Denn die Diskussionen, auch in Medien und Öffentlichkeit, kreisen stattdessen um die Gewalt zwischen Fanszene und Polizei in Frankfurt. Wir dröseln die Sache auf, und stoßen dabei auf Menschen in Zivil, auf seltsame Pressemitteilungen und auf einen offenkundig nicht ideal verlaufenen Polizeieinsatz.

Dagegen verblassen dann ein wenig die restlichen Meldungen des Fußballwochenendes – auch wenn wir es immerhin noch schaffen, öffentliche Briefe auf Schalke zu würdigen. David berichtet uns zudem Merkwürdiges über seine Hausklingel.

Und am Ende geht es auf die Alm, zu Anna, Bello und Toni. Hier nehmen wir einige spektakuläre Abzweigungen, unter anderem sezieren wir ausführlich die Jugend von Pinguinen und den Kaloriengehalt von Hausstaub. Und es kommen uns immer neue Zweifel zur Businessfähigkeit von Antonius „Toni“ Baumberger, der sich sogar Einkaufslisten von 90-Jährigen schreiben lässt.

Viel Spaß!

Werde auch DU Funfriend!