Nr. 16: Resozialisierung als Vollzugsziel

Ja gut, was sollen wir sagen? Da ist uns die Sendung ein ganz klein wenig aus dem Ruder gelaufen. David als mahnendes Element fehlte unzweifelhaft, denn über Allmachts-Fantasien vom grenzenlosen Podcast/Franchise-Imperium bis hin zu Straftat-Tipps der Bundesliga-Torhüter sind wir diesmal eher ruppig unterwegs. Wir sind auch durchaus unterschiedlicher Meinung, wie das bei Euc, liebe Hörer, ankommt aber wir wollten dann die ganzen zwei Stunden doch nicht in die Tonne kloppen, sondern auch dazu stehen. Anhören also auf eigene Gefahr.

Natürlich sprechen wir auch ein bisschen über Fußball, loben den effzeh und die Eintracht in den Himmel, freuen uns aber auch mit dem Vfb über den Derbysieg und wundern uns über Nike und den FC Barcelona. Obwohl wundern vielleicht das falsche Wort ist. Naja…

Wir sind auf Eure Reaktionen wirklich einigermaßen gespannt, wünschen aber dennoch viel Spaß beim hören!

Ein ganz besonderer Gruß geht diese Woche an unsere Spender Marion und Christian! Vielen Dank! Einen Blick in die immer schöner werdende Wall of Fame gibt es hier. Neu gekauft wurde der Auphonic Leveler Batch. Hoffentlich steigert das die Soundqualität noch einmal merklich. Außerdem braucht David ein neues Headset und zum Pool ist es noch ein langer Weg! Falls Ihr dabei ein wenig helfen wollt: Nur zu, wir freuen uns sehr!

Davids Buch “Hanoi Hospital” könnt Ihr hier kaufen. Oder überall anders. Egal, Hauptsache Ihr kauft es!
Und unseren leckeren, exklusiven drei90-Glaskuchen gibt es ab sofort hier im Shop (jahaaa) zu bestellen! Lecker Bio-Schocki sogar.

Wir freuen uns über Eure Kommentare entweder hier im Blog oder auf Twitter und Facebook. Ganz besonders würden wir uns über ein paar frische Rezensionen auf itunes freuen. Das hilft uns tatsächlich. Auch hier rockt ihr, liebe Hörer aber wer noch nicht mitgemacht hat, kann uns ja mal einen Stern oder zwei geben und ein Sätzchen dazu schreiben. Das wäre ganz zauberhaft. Und falls jemand weiß warum itunes unser neues Logo nicht annimmt, er oder sie möge sich bitte melden. Es herrscht pure Verzweiflung!

drei90 via itunes abonnieren
drei90 via Feedburner abonnieren

 

2 thoughts on “Nr. 16: Resozialisierung als Vollzugsziel

  • *startet Podcast-Startup*

    Ich bin überzeugt. Die Marge ist bei 5 % pro Friteuse (btw: Sagt man heutzutage nicht Fritiererin?). Bei 100 Friteusen macht das 500 %! Wo kann ich mich einschreiben?

    Falls Eure Frage ernst gemeint sein sollte: Ich jedenfalls hatte einen Heidenspaß. In Relation gestellte Perversionen, ganz groß.

    Anhaltspunkt für die nächsten Male: Wenn Ihr lacht, dann stehen die Chancen gut, dass wir auch lachen (auch wenn darunter ein wenig die Verständlichkeit leidet – nichts trollt mehr als ein nicht mitbekommener Witz). Ich weiß gar nicht, was die “Demut” (Axel) soll. Wenn Ihr Spaß hattet, dann war es doch offensichtlich gut.

    Ich hätte trotzdem gerne das nächste mal wieder den Dritten von den Zweien vom Flatterball dabei. Aber so geht auch.

Comments are closed.