Nr. 198: Gift ist keine Lösung

Während die DFB-Elf gegen Nordmazedonien ihre WM-Teilnahme klar macht, reden wir parallel über Fußball. Also: echten Fußball. Zum Beispiel klären wir, ob man an einem Spieltag Angst oder Vorfreude empfinden sollte. Wir vergleichen wir die Investoren von Newcastle mit Lars Windhorst. Wir versuchen das Tor von Mbappé in der Nations League zu verstehen. Und David erklärt uns, warum man wissen sollte, wer Bernard Tapie war, der vergangene Woche verstorben ist.

Abseits des Platzes wählen wir unseren Kandidaten zum Vogel des Jahres 2022, schrammen kurz an der Trennung vorbei, und stürmen noch live in der Sendung das Ranking der Wahlkampfteams. Wir geben Tipps für sehenswerte Netflix-Serien. Und zum Abschluss zerpflücken wir die vier Plastik-Clubs der Liga und stellen uns eine jeweils eigene Mannschaft zusammen. Vote!

Viel Spaß!

Werdet Funfriends!

Den neuen drei90Shop. kennt Ihr ja. Dieser wird nach und nach bestückt aber das wichtigste Utensil der Zeit, die Nasen-Mund-Maske und Premium-Shirts sind natürlich direkt dabei! Mittlerweile gibt es auch einen drei90 Instagram-Account. Folgt uns auch gerne dort.

drei90 via itunes abonnieren
drei90 via Feedburner abonnieren

7 thoughts on “Nr. 198: Gift ist keine Lösung

  • schon mitbekomen ?

    cure vac hat den “impfstoff” offiziell eingestellt. es wird keinen geben^^

  • https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/curevac-impfstoffkandidat-101.html
    Mal eben €450 Millionen EU-Zuschuss verballert. Einfach nur, weil Hopp aus Eitelkeit und Geltungssucht gemeint hat, das fehlt jetzt noch in seiner Vita – ‘Als Pandemie-Messias bin ich unangreifbar’…

    Und jetzt, Oliver Pocher? “Und dann will ich mal die Ultras hören blöh blöh blöh.”
    Die Ultras hört man schon seit Jahren. Hätteste vielleicht mal lieber bisschen früher zugehört.

  • Ich habe das Finale der Nationsleague nicht gesehen. Aber die von Euch diskutierte Abseitsentscheidung oder in dem Fall dliberate play erinnerte mich doch sehr an das Pokalspiel Paderborn gegen Dortmund im Februar. Dortmunder 3:2 Sieg in der Verlängerung nach Haaland-Tor aus Abseitsposition. Die Berührung des Balles durch einen Paderborner Abwehrspieler hatte einzig Herr Stieler wahrgenommen, der minutenlange VAR-Check konnte es nicht widerlegen. Steffen Baumgarts Laune im Interview danach war entsprechend. Am nächsten Tag war dann das von Axel erwähnte Spiel des FC in Regensburg.

  • These pretzls are making me thristy!
    Ok, oben meine Seinfeld-Folgen-Empfehlungen. Hätte mir schwer vorstellen könn’ wenn jemand so darauf abfährt und das auf deutsch schaut.
    Die Serie ist wirklich unübertroffen, nicht umsonst die erfolgreichste Comedy-Serie ever. Nicht zuletzt wegen Cosmo Kramer, der Perfektion in seinen Klamauk bringt. Bin Enthusiast!

Ihr habt uns was zu sagen? Kommentare hier hin.