Nr. 232: Hauen und Stechen in Marktkäuwitz

Wir sprechen über den VfB und die Trainerentlassung, werden von einer WhatsApp-Nachricht aus Hannover komplett aus der Bahn geworfen, haben Derbyniederlage und schwache Spiel zu verkraften, aber am Ende stehen alle am Pfandautomaten und gucken dem Bären zu.

Der link zu “Kein Grad weniger” findet sich hier.

Viel Spaß!

Den neuen drei90Shop. kennt Ihr ja. Dieser wird nach und nach bestückt aber das wichtigste Utensil der Zeit, die Nasen-Mund-Maske und Premium-Shirts sind natürlich direkt dabei! Mittlerweile gibt es auch einen drei90 Instagram-Account. Folgt uns auch gerne dort.

drei90 via itunes abonnieren
drei90 via Feedburner abonnieren

2 thoughts on “Nr. 232: Hauen und Stechen in Marktkäuwitz

  • Die Folge 232 hat mir letzte Woche schon sehr gut gefallen, schön dass es hier eine Verlängerung gab!

    Zu der MLB.tv Geschichte eine Annekdote aus der Formel 1: Hier hat Sky 2021 die Exklusivrechte gekauft und damit auch RTL aus dem Markt gedrängt. Damit hat man aber auch den deutschen Kunden, denen man 2018 überhastet mit dem eigenen Ausstieg vor den Kopf gestoßen hat und die sich mit dem damals neuen Dienst F1TV eingedeckt haben, die Möglichkeit genommen die Streaming-Platform der Formel1 zu buchen bzw. zu verlängern. Von einem Produkt mit immensem Mehrwert (Verschiedene Worldfeeds, englischer Kommentar, Onboards, Timing Kanäle, Telemetrie, Rahmenserien,…) wurde man gedowngraded zu einem traditionellen linearen Kanal, auf dem man nun zusätzlich lange Unterbrecherwerbung während den Sessions zeigt und ständig mit irgendwelchen nervigen Interviews vom Renngeschehen ablenkt. Als Feigenblatt macht man dann die Optionskanäle aus F1TV als eigene Streams verfügbar. Diese kann man aber ausschließlich über den fetten Sky Q Sat/Kabel-Reciever und nicht auf einem Second-Screen Gerät empfangen und kommen mit einem Delay von mind. zwei Minuten, also immer mindestens eine Runde hinter der Echtzeit. Die Trainings- und Quali-Sessions vom Porsche Supercup werden übrigens garnicht gezeigt und verschwinden so hinter einer FuckYou-Wall, sind also aus DACH legal garnicht mehr zu empfangen. Der härteste Schlag für mich wäre, Oliver Zwartyes und Oliver Fenderl bei den Rahmenserien zuhören zu müssen. Absolut nicht regelfest und zum Teil mit zu langsamer Auffassunggabe um dem Geschehen folgen zu können. Sollte Sascha Roos irgendwann mal aufhören mit der F1 kann man da einpacken.

    Auf die Spitze getrieben haben sie es dann, als die ursprüngliche Pressemeldung der FOM monate später manipuliert wurde und das Versprechen, Sky Kunden die F1TV Platform verfügbar zu machen einfach gelöscht wurde. Wer sich also Sky geholt hat, in der Annahme wenigstens weiter Zugang zu F1TV zu haben wurde knallhart ins Messer laufen gelassen.

    Und richtig verarscht kommt man sich vor, wenn man sieht wie sich die Sky Redaktion während der Rennunterbrechung in Japan am Sonntagmorgen den Content aus den Fingern saugt und dann höchst amateurhaft erst irgendwelche Onboard-Clips von reddit zeigt (geschäftsmäßige Urheberrechtsverletzung und Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen, bis zu 3 Jahre haft) und dann selbst von einen F1TV Account ein Screencapture sendet (ebenfalls Kopierschutz umgangen).

    Das traurige an der ganzen Geschichte ist: Am Ende hat man mit RTL ein Millionenpublikum aus dem Markt gekanntet und die paar Leute, die sich das vergleichweise günstige F1TV (69€/j. teilweise bis zu 50% Rabatt möglich, z.vgl. Sky Sport gibts nicht unter 300€/j. bzw bei SkyTicket/WOW unter 180€/j.) geholt haben auch noch vergrault, nur um sich hinterher über eine “Topquote” von 400.000 Zuschauern linear zu freuen. Motorsport hat in Deutschland ohnehin einen zunehmend schwereren Stand, aber so schießt man sich auch hier den Nachwuchs kaputt nur um Kurzfristig den Umsatz zu maximieren – das gleiche Thema wie bei der MLB also.

    Und wovor ich echt Angst habe: DAZN hat mit der NFL verlängert, RTL hat im FreeTV ran ausgestochen. Und DAZN hat schon davon angefangen, für die nächste Saison mit exklusiven Spielen zu werben. Wenn die Penner jetzt auch noch den NFL GamePass kaputt schießen und ich den Superbowl nicht mit Originalkommentar schauen kann verlier ich komplett die Fassung. Und alle Sendeanstalten wundern sich warum sich die Leute ihren Content über kreativere Wege beschaffen…

    Sorry für die wall of text, aber Axel hat da ungewollt einen wunden Punkt getroffen.

Ihr habt uns was zu sagen? Kommentare hier hin.