Nr. 139: Zwei Männer und ein Hund

Oh, es nagt auch an uns, liebe Freunde. Und wie. Die Zeit vergeht nur sehr langsam, die Probleme ändern sich von Tag zu Tag. So hat jeder mit der Corona-Situation zu kämpfen und wir bilden da natürlich keine Ausnahme. Aber wisst Ihr was? Hier darüber zu sprechen tut uns gut. Wir hoffen Euch geht es genauso.

Dazu kommt in dieser Folge ganz viel gute Laune mit Grüßen nach Leipzig und Hoffenheim und am Ende entführt uns Julia König in die Gegend, in der sie aufgewachsen ist. Die sie so liebt. Fast so sehr wie ihren Vater. Da wo die Zirpen grillen. Ach, du liebe Güte.

Wir wünschen viel Spaß!

Hier geht es zu den #funfriends

Eine Übersicht über unsere bisherigen Tippspiele hat uns Hörerin Lisa gebastelt. Vielen Dank dafür!

Unsere T-Shirts, Hoodies und Taschen findet Ihr im Shop. Alles zum kleinen Preis, wir sind ja keine Preistreiber. Guckt einfach mal rein.

Es gibt außerdem neuen Lesestoff von David, der im Buch “Stille Nacht, tödliche Nacht” mit einer Episode vertreten ist. Wenn das mal kein ideales Geschenk ist, was? Hier findet Ihr alles Wissenswerte.

Wir freuen uns über Eure Kommentare  auf Twitter und Facebook. Ganz besonders würden wir uns über ein paar frische Rezensionen auf itunes freuen. Das hilft uns tatsächlich. Auch hier rockt ihr, liebe Hörer aber wer noch nicht mitgemacht hat, kann uns ja mal einen Stern oder zwei geben und ein Sätzchen dazu schreiben. Das wäre ganz zauberhaft.

drei90 via itunes abonnieren
drei90 via Feedburner abonnieren

1 thought on “Nr. 139: Zwei Männer und ein Hund

  • Die Ausflüge nach Mittelstadt sind wirklich großartiger Eskapismus. Ihr könntet bei den Lesungen auch gerne noch mal die Alf-Lache einbauen wie in Folge 83. Auch auf die Gefahr hin, dass sich Basti wieder einnässt.

Ihr habt uns was zu sagen? Kommentare hier hin.