1

Nr. 76: Gelb ist eine feige Farbe

Jaja, wir wissen es ja. Eigentlich wollten wir schon lange in der Sommerpause sein aber Basti hatte ja versprochen, dass wenn die Eintracht den Pokal gewinnt, wir doch noch eine Sondersendung machen. Okay, dann machen wir das. Es ist dann auch wieder etwas länger geworden.

Wir wünschen viel Spaß!

Unsere T-Shirts, Hoodies und Taschen findet Ihr im Shop. Alles zum kleinen Preis, wir sind ja keine Preistreiber. Guckt einfach mal rein.

Außerdem freuen wir uns natürlich über Eure Geschenke von der Wunschliste und ganz besonders wenn Ihr uns auch weiter hören wollt und den Jahresbeitrag locker macht. Danke!

Wer sich ein Stück drei90 nach Hause kommen lassen will, dem kann geholfen werden: Davids Buch “Hanoi Hospital” könnt Ihr hier kaufen.
Oder überall anders. Egal, Hauptsache Ihr kauft es!

Wir freuen uns über Eure Kommentare auf Twitter und Facebook. Ganz besonders würden wir uns über ein paar frische Rezensionen auf itunes freuen. Das hilft uns tatsächlich. Auch hier rockt ihr, liebe Hörer aber wer noch nicht mitgemacht hat, kann uns ja mal einen Stern oder zwei geben und ein Sätzchen dazu schreiben. Das wäre ganz zauberhaft.

1

Nr. 75: Denys Oliynyk und Sergey Zierkies – zsmmn

Die Jahresabschlussfolge von drei90. Wir beschäftigen uns kurz mit dem letzten Spieltag, etwas länger mit der Nationalmannschaft und der Causa Özil/Gündogan, bevor wir dann das Jahr mit einer launigen Zusammenfassung für jeden Verein abschließen. Wie versprochen beenden wir auch den Besuch in Mittelstadt. Ist der Quatsch auch vorbei. Und jetzt? Jetzt ist erstmal Pause. Drei Monate lang. Jedenfalls ist das geplant. Ob, wir vielleicht während der WM doch Bock bekommen die Pause zu unterbrechen, wird sich zeigen aber im Prinzip haben wir auch erstmal ein bisschen Ruhe verdient, meint Ihr nicht? Aber, das können wir schon sagen, wir haben vor in der nächsten Saison zurück zu kommen. Das ist doch immerhin auch was.

Leute, ganz ehrlich, das Ding hier macht uns ziemlichen Spaß und Ihr seid maßgeblich für unsere gute Laune verantwortlich. Wir können wir uns ernsthaft nur bedanken. Das meinen wir ausnahmsweise sogar ernst.

Eine neue Sache noch: Die Kommentare sind hier geschlossen und sind ausgelagert. Hörer Sternburg bot uns Asyl in seinem Kommentar-Refugium an und das haben wir natürlich dankend angenommen. Also, falls Ihr kommentieren möchtet: Hier entlang.

Jut, wir verabschieden uns in den Sommer. Viel Spaß bei Ausgabe 75 von drei90. Immer dran denken: Pokale statt Vokale!

Unsere T-Shirts, Hoodies und Taschen findet Ihr im Shop. Alles zum kleinen Preis, wir sind ja keine Preistreiber. Guckt einfach mal rein.

Außerdem freuen wir uns natürlich über Eure Geschenke von der Wunschliste und ganz besonders wenn Ihr uns auch weiter hören wollt und den Jahresbeitrag locker macht. Danke!

Wer sich ein Stück drei90 nach Hause kommen lassen will, dem kann geholfen werden: Davids Buch “Hanoi Hospital” könnt Ihr hier kaufen.
Oder überall anders. Egal, Hauptsache Ihr kauft es!

Wir freuen uns über Eure Kommentare entweder hier im Blog oder auf Twitter und Facebook. Ganz besonders würden wir uns über ein paar frische Rezensionen auf itunes freuen. Das hilft uns tatsächlich. Auch hier rockt ihr, liebe Hörer aber wer noch nicht mitgemacht hat, kann uns ja mal einen Stern oder zwei geben und ein Sätzchen dazu schreiben. Das wäre ganz zauberhaft.

1

Nr. 74: Geschaffen aus Ihren Träumen

Zum vorletzten Mal in dieser Saison öffnen die drei90-Studios und es geht hoch her. Wir regen uns wieder über viele verschiedene Dinge auf, reden aber erstaunlich viel über das Spiel und über den nächsten Spieltag. Dafür gibt es heute keine Lesung, das große Finale aus Mittelstadt haben wir auf nächste Woche verschoben.

Viel Spaß!

Unsere T-Shirts, Hoodies und Taschen findet Ihr im Shop. Alles zum kleinen Preis, wir sind ja keine Preistreiber. Guckt einfach mal rein.

Außerdem freuen wir uns natürlich über Eure Geschenke von der Wunschliste und ganz besonders wenn Ihr uns auch weiter hören wollt und den Jahresbeitrag locker macht. Danke!

Wer sich ein Stück drei90 nach Hause kommen lassen will, dem kann geholfen werden: Davids Buch “Hanoi Hospital” könnt Ihr hier kaufen.
Oder überall anders. Egal, Hauptsache Ihr kauft es!

Wir freuen uns über Eure Kommentare entweder hier im Blog oder auf Twitter und Facebook. Ganz besonders würden wir uns über ein paar frische Rezensionen auf itunes freuen. Das hilft uns tatsächlich. Auch hier rockt ihr, liebe Hörer aber wer noch nicht mitgemacht hat, kann uns ja mal einen Stern oder zwei geben und ein Sätzchen dazu schreiben. Das wäre ganz zauberhaft.

1

Nr. 73: Das Tor zur Unterwelt

Wieder mal was neues. Computer kaputt, darum Notaufnahme. Rest wie immer.

Viel Spaß!

Unsere T-Shirts, Hoodies und Taschen findet Ihr im Shop. Alles zum kleinen Preis, wir sind ja keine Preistreiber. Guckt einfach mal rein.

Außerdem freuen wir uns natürlich über Eure Geschenke von der Wunschliste und ganz besonders wenn Ihr uns auch weiter hören wollt und den Jahresbeitrag locker macht. Danke!

Wer sich ein Stück drei90 nach Hause kommen lassen will, dem kann geholfen werden: Davids Buch “Hanoi Hospital” könnt Ihr hier kaufen.
Oder überall anders. Egal, Hauptsache Ihr kauft es!

Wir freuen uns über Eure Kommentare entweder hier im Blog oder auf Twitter und Facebook. Ganz besonders würden wir uns über ein paar frische Rezensionen auf itunes freuen. Das hilft uns tatsächlich. Auch hier rockt ihr, liebe Hörer aber wer noch nicht mitgemacht hat, kann uns ja mal einen Stern oder zwei geben und ein Sätzchen dazu schreiben. Das wäre ganz zauberhaft.

1

Nr. 72: Bienenvolk Bundesliga

Zur ungewohnten Uhrzeit kommt der Podcast diesmal daher, die Aufregung war zu groß. Wieder sorgt der VAR für schönen und ausgewogenen Gesprächsstoff, wir schauen nach Köln und feiern Jonas Hector angemessen, zittern uns mit Brazzo durchs Interview und natürlich wissen wir, dass der HSV nicht absteigen wird. Außerdem geht’s in Mittelstadt hoch her. Ihr werdet die Twists und Turns nicht glauben.

Viel Spaß!

Unsere T-Shirts, Hoodies und Taschen findet Ihr im Shop. Alles zum kleinen Preis, wir sind ja keine Preistreiber. Guckt einfach mal rein.

Außerdem freuen wir uns natürlich über Eure Geschenke von der Wunschliste und ganz besonders wenn Ihr uns auch weiter hören wollt und den Jahresbeitrag locker macht. Danke!

Wer sich ein Stück drei90 nach Hause kommen lassen will, dem kann geholfen werden: Davids Buch “Hanoi Hospital” könnt Ihr hier kaufen.
Oder überall anders. Egal, Hauptsache Ihr kauft es!

Wir freuen uns über Eure Kommentare entweder hier im Blog oder auf Twitter und Facebook. Ganz besonders würden wir uns über ein paar frische Rezensionen auf itunes freuen. Das hilft uns tatsächlich. Auch hier rockt ihr, liebe Hörer aber wer noch nicht mitgemacht hat, kann uns ja mal einen Stern oder zwei geben und ein Sätzchen dazu schreiben. Das wäre ganz zauberhaft.

1

Nr. 71: Russische Klatschbären

Großer Spaß heute. Die Technik hat uns mal wieder gepflegt gefickt, wie es die DFL nicht besser hätte machen können. Internet-Ausfall, Hall, Dopplungen, es war ein bunter Strauß an Scheisse, der da in dieser Aufnahme über uns rein gebrochen ist. Wir hoffen, ihr merkt davon nichts. Haupt-Themen sind natürlich das Auswärtsspiel des SC in Mainz und die Bayern-Verpflichtung von Nico Kovac. Dazu kommt der übliche Haufen Bundesliga-Pessimismus.

Wir wünschen viel Spaß.

Unsere T-Shirts, Hoodies und Taschen findet Ihr im Shop. Alles zum kleinen Preis, wir sind ja keine Preistreiber. Guckt einfach mal rein.

Außerdem freuen wir uns natürlich über Eure Geschenke von der Wunschliste und ganz besonders wenn Ihr uns auch weiter hören wollt und den Jahresbeitrag locker macht. Danke!

Wer sich ein Stück drei90 nach Hause kommen lassen will, dem kann geholfen werden: Davids Buch “Hanoi Hospital” könnt Ihr hier kaufen.
Oder überall anders. Egal, Hauptsache Ihr kauft es!

Wir freuen uns über Eure Kommentare entweder hier im Blog oder auf Twitter und Facebook. Ganz besonders würden wir uns über ein paar frische Rezensionen auf itunes freuen. Das hilft uns tatsächlich. Auch hier rockt ihr, liebe Hörer aber wer noch nicht mitgemacht hat, kann uns ja mal einen Stern oder zwei geben und ein Sätzchen dazu schreiben. Das wäre ganz zauberhaft.

1

Nr. 70: Liebesgrüße aus Nordkorea

Liebe Freunde, heute mal eine kurze Ausgabe. Basti und Axel sprechen über ihren Gemütszustand bzgl. Fußball, Enzo und David liegen schon im Bett. Wir versuchen eine reguläre Ausgabe hinzubekommen, können aber nichts versprechen, darum wollten wir Euch wenigstens ein klein bisschen was geben. Diesmal ohne Lesung.

Wir wünschen dennoch viel Spaß.

Unsere T-Shirts, Hoodies und Taschen findet Ihr im Shop. Alles zum kleinen Preis, wir sind ja keine Preistreiber. Guckt einfach mal rein.

Außerdem freuen wir uns natürlich über Eure Geschenke von der Wunschliste und ganz besonders wenn Ihr uns auch weiter hören wollt und den Jahresbeitrag locker macht. Danke!

Wer sich ein Stück drei90 nach Hause kommen lassen will, dem kann geholfen werden: Davids Buch “Hanoi Hospital” könnt Ihr hier kaufen.
Oder überall anders. Egal, Hauptsache Ihr kauft es!

Wir freuen uns über Eure Kommentare entweder hier im Blog oder auf Twitter und Facebook. Ganz besonders würden wir uns über ein paar frische Rezensionen auf itunes freuen. Das hilft uns tatsächlich. Auch hier rockt ihr, liebe Hörer aber wer noch nicht mitgemacht hat, kann uns ja mal einen Stern oder zwei geben und ein Sätzchen dazu schreiben. Das wäre ganz zauberhaft.

1

Nr. 69: Zärtliche Elefanten

Endlich wieder Bundesliga. Endlich wieder schlechte Laune. Ob in Frankfurt, Freiburg, Stuttgart oder Köln, überall Frust und Kummer. Doch, natürlich lassen wir uns von schnödem Fußball nicht die angeborene Sonnenschein-Laune verderben, das wäre ja noch schöner. Wir tippen sogar. Wieder Maskottchen, diesmal Frankreich. Zu eurem Pläsier und Bequemlichkeit findet ihr alles Maskottchen bei Klick auf den jeweiligen Verein:
St. Etienne – Paris SG
Monaco – Nantes
Amiens – Caen
Angers – Straßburg
Bordeaux – Lille
Guingamp – Troyes
Toulouse – Dijon
Nizza – Rennes
Metz – Lyon
Marseille – Montpellier

Das war es dann aber auch mit den plüschigen Freunden. Wir brauchen da jetzt auch mal ne Pause.

Sonst ist alles wie immer und am Ende besuchen wir Paris.

Viel Spaß!

Unsere T-Shirts, Hoodies und Taschen findet Ihr im Shop. Alles zum kleinen Preis, wir sind ja keine Preistreiber. Guckt einfach mal rein.

Außerdem freuen wir uns natürlich über Eure Geschenke von der Wunschliste und ganz besonders wenn Ihr uns auch weiter hören wollt und den Jahresbeitrag locker macht. Danke!

Wer sich ein Stück drei90 nach Hause kommen lassen will, dem kann geholfen werden: Davids Buch “Hanoi Hospital” könnt Ihr hier kaufen.
Oder überall anders. Egal, Hauptsache Ihr kauft es!

Wir freuen uns über Eure Kommentare entweder hier im Blog oder auf Twitter und Facebook. Ganz besonders würden wir uns über ein paar frische Rezensionen auf itunes freuen. Das hilft uns tatsächlich. Auch hier rockt ihr, liebe Hörer aber wer noch nicht mitgemacht hat, kann uns ja mal einen Stern oder zwei geben und ein Sätzchen dazu schreiben. Das wäre ganz zauberhaft.

1

Nr. 68: Das Rührei wird hart

Eigentlich wollten wir ja auch Pause machen. Länderspiele und so. Ihr wisst schon. Aber dann kam Grindel, die DFL-Sitzung zu 50+1, Rummenigge, Rummenigge all night long und beim DFB weiß man nicht, wie man Dateien löscht. Dazu noch das Tuchel-Debakel der Bayern und schon mussten wir uns eingestehen, dass eine weitere Woche ohne drei90 eigentlich verantwortungslos ist. Deshalb, trotz Länderspielpause, geht es weiter. Was sagt man dazu?

Wir wünschen viel Spaß!

Unsere T-Shirts, Hoodies und Taschen findet Ihr im Shop. Alles zum kleinen Preis, wir sind ja keine Preistreiber. Guck einfach mal rein.

Außerdem freuen wir uns natürlich über Eure Geschenke von der Wunschliste und ganz besonders wenn Ihr uns auch weiter hören wollt und den Jahresbeitrag locker macht. Danke!

Wer sich ein Stück drei90 nach Hause kommen lassen will, dem kann geholfen werden: Davids Buch “Hanoi Hospital” könnt Ihr hier kaufen.
Oder überall anders. Egal, Hauptsache Ihr kauft es!

Wir freuen uns über Eure Kommentare entweder hier im Blog oder auf Twitter und Facebook. Ganz besonders würden wir uns über ein paar frische Rezensionen auf itunes freuen. Das hilft uns tatsächlich. Auch hier rockt ihr, liebe Hörer aber wer noch nicht mitgemacht hat, kann uns ja mal einen Stern oder zwei geben und ein Sätzchen dazu schreiben. Das wäre ganz zauberhaft.